Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Verkehrsunfall bei Groß Schwülper

Schwülper (ots) - Schwülper, L 321 / K 53 17.07.2017, 18.30 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall am Montagabend westlich von Groß Schwülper.

Eine 78-jährige aus Leiferde befuhr mit ihrem VW Caddy die Kreisstraße 53 aus Rothemühle kommend und wollte nach links auf die Landesstraße 321 einbiegen. Hierbei übersah sie einen auf der L 321 von rechts aus Groß Schwülper kommenden Audi Cabrio, der von einem 29-jährigen aus Wendeburg gesteuert wurde.

Bei der Kollision beider Fahrzeuge prallte der Caddy gegen das Heck eines geparkten Sattelzuges, während der Audi mit der gesamten Fahrzeugfront unter das Heck des Aufliegers geschoben wurde.

Beide Fahrzeugführer erlitten hierbei schwere Verletzungen. Der 29-jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel in die Holwede-Klinik nach Braunschweig geflogen, die 78-jährige mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gefahren.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die L 321 für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meine, Telefon 05304/91230, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: