Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Zwei Trunkenheitsfahrten zur Mittagszeit

Gifhorn/Brome/Westerholz (ots) - Gleich zwei betrunkene Autofahrer wurden am 23.08.2016, kurz nach 12:00 Uhr aus dem Verkehr gezogen.

Gegen 12:05 Uhr stoppte eine Funkstreife aus Brome kurz vor der Landsgrenze zu Sachsen-Anhalt einen VW Passat, der in Schlangenlinien auf der B 248 in Richtung Sachsen-Anhalt unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde bei dem 50-jährigen polnischen Fahrer Alkoholeinfluss festgestellt. Ein Test vor Ort ergab 1,64 Promille. Der Pkw wurde gesichert abgestellt und dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Zur Verhinderung der Weiterfahrt wurden die Fahrzeugschlüssel einbehalten. Auf richterliche Anordnung wurde auf die Sicherstellung des polnischen Führerscheins und eine Sicherheitsleistung verzichtet. Der fällige Strafbefehl wird in Polen zugestellt werden.

Gegen 12:04 Uhr befuhr ein 49-jähriger Wesendorfer mit einem Passat die L 286 von Wesendorf in Richtung Wahrenholz und wurde kurz hinter Westerholz durch eine Streife kontrolliert. Auch bei ihm wurde Alkoholeinfluss festgestellt und im Vortest mit 1,27 Promille bestätigt. Die Entnahme einer Blutprobe, Sicherstellung des Führerscheins und eine Strafanzeige waren die unausweichlichen Kosequenzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: