Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Zeugen gesucht

Gifhorn/Isenbüttel (ots) - Isenbüttel/Gifhorn, Eyßelgehege, Donnerstag, 18.08.2016, zwischen 18:00 und 18:45 Uhr

Die Polizei in Meine sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits am vergangenen Donnerstag im Bereich Isenbüttel-Eyßelgehege ereignet hat.

Zwischen 18:00 und 18:45 Uhr war eine Joggerin im Eyßelgehege unterwegs. Hier wurde sie von einem Ehibitionisten belästigt.

Der Mann hielt sich zunächst auf der Eisenbahnbrücke auf und folgte der Joggerin dann mit dem Fahrrad bis in das Eyelgehege, wobei er die Joggerin mehrfach wieder vorbei ließ, um sie anschließend wieder zu überholen. Der Mann wurde letztmalig von der Geschädigten wieder in Richtung Isenbüttel fahrend gesehen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 25 Jahre alt, 180 cm groß und schlank, nordeuropäisches Aussehen, dunkler Bart; bekleidet mit kurzer Hose, blauer Weste, scharzes Base-Cap (Schirm nach hinten) und auffälligen neon-orange-farbenen Turnschuhen; kleines dunkles Fahrrad ähnlich BMX.

Zeugen, die den Fahrradfahrer beobachtet haben oder Hinweise auf seine Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meine unter 05304/91230 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: