Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Zwei Leichtverlezte und hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung

Gifhorn/Tiddische (ots) - Tiddische, Landstraße 291/Kreisstraße 120, 09.082016, 17:20 Uhr

Zwei leichtverletzte Pkw-Fahrerinnen wurden vorsorglich in das Klinikum Wolfsburg eingeliefert. An den beteiligten Pkw entstanden Totalschäden,so dass sie abgeschleppt werden mussten.

Die 23-jährige Fahrerin eines VW Up aus Wolfsburg befuhr die Kreisstraße in der Gemarkung Tiddische und wollte kurz vor Hoitlingen nach rechts auf die Landesstraße in Richtung Velstove auffahren. Hierbei übersah sie den Pkw Skoda Fabia einer 22-jährigen aus Tiddische, die in Richtung Velstove unterwegs war. Im Einmündungsbereich kommtam es zum Zusammenprall der Fahrzeuge. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt und in das Klinikum Wolfsburg eingeliefert. Beim VW Up wurde der Vorderwagen eingedrückt und die Karosserie verzogen, beim Skoda die rechte Seite beschädigt und teilweise aufgerissen. Der Sachschaden beläuft si9ch auf 13000,00 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: