Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Beim letzten Rad gestört

Gifhorn/Seershausen (ots) - Seershausen, Krähenmoor, 12.06.12:00 bis 13.06.2016, 05:15 Uhr

Drei Räder hatte ein unbekannter Täter bereits abmontiert, ehe er vermutlich beim letzten Rad gestört wurde.

Die Besitzer eines Toyota Avensis hatten ihren Pkw am 12.06., gegen 12:00 Uhr in der Grundstücksauffahrt abgestellt. Am anderen Morgen gegen 05:15 Uhr stellten sie dann fest, dass ein unbekannter Täter bereits drei Räder abmontiert hatte und der Pkw mit einem Wagenheber angehoben war, um auch das vierte Rad zu demontieren. Hierbei wurde er offenbar gestört und suchte unerkannt das Weite.

Hinweise bitte an die Polizei in Meinersen unter 05372/97850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: