Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Senioren gefährden Bahnverkehr/ Lokführer muss Vollbremsung durchführen

Meine (ots) - Meine, Hauptstraße, beschrankter Bahnübergang 12.04.2016, 13.20 Uhr

Zwei bisher unbekannte ältere Personen hielten sich trotz herunter gelassener Schranken auf den Gleisen des beschrankten Bahnüberganges an der Hauptstraße in Meine auf. Nur durch eine Notbremsung des einfahrenden Zuges konnte ein folgenschwerer Unfall vermieden werden. Eine Sofortfahndung nach den Verursachern verlief bisher ergebnislos.

Durch den 35-jährigen Führer eines ERIXX Zuges wurde der Polizei gegen 13.20 Uhr telefonisch mitgeteilt, dass ein älterer Mann und eine ältere Frau trotz herunter gelassener Schranken über die Bahngleise am Bahnübergang Meine/ Hauptstraße spazierten.

Der aus Hamburg stammende Lokführer konnte nach eigenen Angaben zufolge eine Kollision mit den beiden Senioren nur durch eine Vollbremsung verhindern. Anschließend gingen die Personen vermutlich weiter über den Rewe-Parkplatz neben der Volksbank vorbei in Richtung Zuckerallee.

Der ältere Mann soll 70 bis 80 Jahre alt gewesen sein. Er hatte eine sogenannte Schiebermütze auf, trug eine beigefarbene Jacke und hatte eine Brille auf. Er führte eine Plastiktüte mit sich. Die Frau war ebenfalls 70 bis 80 Jahre alt und hatte kurze Haare. Von der Bekleidung ist nur bekannt, dass sie eine Hose trug.

Die Identität der beiden älteren Personen konnte bisher nicht ermittelt werden. Beide müssen definitiv über die Straße gegangen sein und sich an den Schranken durchgeschlängelt haben. Möglicherweise ist dies von Autofahrern beobachtet worden. Auf den jeweiligen Gehwegen kann man nicht an den Schranken vorbei gehen, dies wird durch Geländer verhindert.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Meine, Telefon 05304/91230.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: