Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Trunkenheitsfahrt am Neujahrsmorgen

Hankensbüttel (ots) - Am 01.01.16 gegen 08:00 Uhr befuhr ein 17-jähriger Rollerfahrer mehrmals die Johannsenstraße in Hankensbüttel. Dabei fuhr der Hankensbütteler 2 mal hupend und ohne Helm an der örtlichen Polizeidienststelle vorbei. Während der Verkehrskontrolle vor der Dienststelle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer mit 1,47 Promille unterwegs war. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus. Die erforderliche Fahrerlaubnis für den Kleinkraftroller konnte von den Beamten nicht sichergestellt werden, da er nicht im Besitz einer solchen war. Der Schlüssel des Rollers wurde sichergestellt. Entsprechend folgt ein Strafverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und fehlender Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:Brunken-Bruns, PHK

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: