Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Gifhorn (ots) - Gifhorn, Carl-Diem-Straße, 29.04.2015, 07:45 Uhr

Gegen 07:45 Uhr befuhr eine 23jährige Berufsschülerin aus Meine mit ihrem Pkw Renault die Carl-Diem-Straße in Richtung Parkplatz vor dem Sportzentrum Süd. Von links kommt vom Parkplatz ein 13jähriger Schüler aus Gifhorn mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Fritz-Reuter-Realschule. Das Fahrrad wurde vom Renault noch am Hinterrad erfasst und der Schüler stürzte zunächst rücklings auf die Motorhaube und fiel dann vor dem Pkw auf die Straße. Durch den Sturz erlitt er Kopfverletzungen und wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt mit einem Rettungshubschrauber in die MHH nach Hannover geflogen. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. An den Fahrzeugen entstanden geringe Sachschäden. Der Radfahrer war ohne Helm unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: