Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Tresor entwendet

Gifhorn (ots) - Gifhorn, Wolfsburger Straße, Sonntag, 26.04., 23:00 bis Montag, 27.04.,03:40 Uhr

Schwerstarbeit leisteten bisher unbekannte Einbrecher in einem Verkehrsbetrieb an der Wolfsburger Straße in Gifhorn. Nachdem sie in der Nacht zum vergangenen Montag einen Zaun aufgetrennt und so Zugang zum Betriebsgelände erhalten hatten, brachen sie im Bürogebäude mehrere Türen auf und gelangten so schließlich an einen mehrere hundert Kilo schweren roten Tresor. Der Tresor wurde anschließend nach draußen gewuchtet und offenbar mit einem Fahrzeug abtransportiert. Noch am Montag fand sich der Tresor in einem Ford Escort mit ungarischem Kennzeichen in Fallersleben wieder an. Es fehlten mehrere hundert Euro Bargeld. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Ford im Verlauf des Sonntag Nachmittag im braunschweiger Stadtteil Kralenriede entwendet wurde.

Die Polizei fragt, wo ist zwischen Sonntag Nachmittag und Montag Mittag ein Ford Escort Transit mit ungarischem bzw. auswärtigem Kennzeichen aufgefallen? Wer kann Angaben zu den Fahrzeuginsassen machen? Wem sind in der Nacht zu Montag im Bereich der Wolfsburger Straße in Gifhorn verdächtige Fahrzeug oder Personen aufgefallen?

Hinweise nimmt die Polizie in Gifhorn unter 05371/980-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: