Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Tankstellenräuber festgenommen

Gifhorn (ots) - Gifhorn 19.12.2014 Am Freitag, 19.12.2014, klickten die Handschellen. Der Tankstellenräuber, der zuletzt am 17. November und am 08. Dezember 2014 Tankstellen an der Braunschweiger Straße und in Kästorf an der Hauptstraße überfallen hatte, konnte nach akribischen Ermittlungen der Kriminalpolizei festgenommen werden. Der bei den Überfällen maskierte Täter erlangte jeweils unter Vorhalt einer Waffe Bargeldbeträge aus den Kassen und verschwand unerkannt. Fahndungen verliefen soweit negativ. Beim Täter handelt es sich um einen 25jährigen Gifhorner, der bereits als Jugendlicher und auch in den Folgejahren durch verschiedene Straftaten aufgefallen war. Kriminalistische Tatort- und Ermittlungsarbeit führten nun zur Identifizierung und damit zur Festnahme. Im Rahmen der Folgemaßnahmen konnten weitere Sachbeweise festgestellt werden, die die Täterschaft des 25jährigen unterstreichen. Es bestehen keinerlei Zweifel an seiner Täterschaft zu den jüngsten Raubüberfällen und zu einem gleichgelagerten Fall, der sich im April 2012 an der Braunschweiger Straße ereignete. Der zuständige Haftrichter erließ am Samstag Haftbefehl gegen den 25jährigen, der nun zunächst in Untersuchungshaft kam und bislang nicht geständig war. Die Ermittlungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen. Der 25jährige steht zudem im Verdacht, einen weiteren im Jahre 2013 begangenen Überfall verübt zu haben. Aufgrund der Gesamtumstände dürfte er seinen Lebensunterhalt über lange Zeit durch Straftaten bestritten haben.

Uwe Ramme, Leiter Fachkommissariat 2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: