Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Tageswohnungseinbrüche im Gifhorner Südkreis

Schwülper / Vordorf (ots) - Schwülper, OT Rothemühle / Vordorf, OT Rethen 03.12.2014

Gleich drei Tageswohnungseinbrüche ereigneten sich am Mittwoch im Gifhorner Südkreis. Die Täter erbeuteten insbesondere Schmuck und Bargeld. Ein Hausbewohner überraschte die Einbrecher dabei auf frischer Tat.

Zwischen 18.45 Uhr und 19 Uhr hebelten die Täter die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses im Triftweg in Rothemühle auf und gelangten so ins Gebäude. Im dortigen Schlafzimmer entwendeten sie diverse Schmuckstücke im Wert von rund 1.000 Euro. Der 61-jährige Bewohner hielt sich unterdessen im Keller auf. Als er ins Erdgeschoss zurückkehrte, flüchteten die Täter unerkannt durch das Schlafzimmerfenster.

Vermutlich nur kurz zuvor drangen die Diebe gewaltsam durch ein Fenster in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Okerstraße ein. Dort durchsuchten sie mehrere Räume, entwendeten aber nach ersten Erkenntnissen nichts. Durch eine rückwärtige Terrassentür verließen die Täter anschließend das Gebäude.

Auch in Rethen schlugen vermutlich dieselben Einbrecher zu. Durch ein zuvor gewaltsam geöffnetes Badezimmerfenster verschafften sie sich unerlaubt Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Schulstraße. Dort entwendeten sie einen Tresorwürfel mit Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Tat ereignete sich zwischen Montag, 05.45 Uhr und Mittwoch, 15 Uhr, während die Bewohner außer Haus waren.

Sachdienliche Hinweise zu allen drei Einbrüchen erbittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: