Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Einbruchserie in Wittingen

Wittingen (ots) - Wittingen, Schützenstraße und Bahnhofstraße 01.12.2014 - 02.12.2014

Bislang unbekannte Einbrecher trieben in der Nacht zu Dienstag in Wittingen ihr Unwesen. Zwar richteten sie beträchtlichen Schaden an, Diebesgut konnten sie jedoch nicht erbeuten.

Zwischen Montagabend, 19.30 Uhr und Dienstagmorgen, 07.30 Uhr, hebelten die Täter eine rückwärtige Terrassentür der Kinderkrippe in der Schützenstraße auf und gelangten so ins Gebäude. Dort brachen sie mehrere Schränke und Schreibtische auf, fanden offensichtlich aber nichts Lohnens wertes vor.

Nur wenige Meter vom ersten Tatort entfernt drangen vermutlich dieselben Einbrecher gewaltsam durch eine Kellertür in die Geschäftsräume des Landvolks Niedersachsen ein. In zwei dortigen Büros suchten die Täter offenbar nach Geld oder Wertgegenständen, am Ende aber erfolglos. Die Tat ereignete sich zwischen Montagabend, 20 Uhr und Dienstagmorgen, 10.45 Uhr.

Schließlich schlugen die glücklosen Diebe auch noch in der nahe gelegenen Bahnhofstraße zu. Auf dem Hinterhof des städtischen Bauhofs hebelten die Täter die Eingangstür zum Tanklager des Betriebshofes auf. Auch dort wurde kein Diebesgut entwendet. Die Tatzeit lag hier zwischen Montagabend, 17 Uhr und Dienstagmittag, 13 Uhr.

Sachdienliche Hinweise zu allen drei Fällen erbittet die Polizei in Wittingen, Telefon 05831/252880.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: