Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Frontalcrash auf der Tangente

Calberlah (ots) - Calberlah, Kreisstraße 114 27.11.2014, 11.10 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der Kreisstraße 114 bei Calberlah wurden zwei Autofahrerinnen verletzt. An den beiden beteiligten Pkw entstand Totalschaden.

Gegen 11.10 Uhr fuhr eine 64-jährige aus Isenbüttel mit ihrem VW Golf in Richtung Wolfsburg. Während der Fahrt drehte sie sich zu ihrem im Auto sitzenden Hund um. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw und kollidierte nahezu frontal mit einem entgegenkommenden VW Lupo, der von einer 47-jährigen aus Isenbüttel gelenkt wurde.

Durch die große Aufprallwucht wurden beide Autos in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Die 64-jährige wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht, während die ebenfalls leicht verletzte 47-jährige mit dem RTW ins Wolfsburger Klinikum gefahren wurde.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: