Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Unbekannter leitet Heizöl in Kanalisation ein/ Polizei sucht Verursacher

Weyhausen (ots) - Weyhausen 01.11.2014 - 05.11.2014

Die Gifhorner Polizei ist auf der Suche nach einem Umweltfrevler, der Anfang November in Weyhausen eine größere Menge Heizöl in die Schmutzwasserkanalisation eingeleitet hat.

Am 5. November stellten Mitarbeiter der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) die Verschmutzung an einer Pumpstation und dem dort angesiedelten Klärteich fest. Auf dem Teich zeichnete sich eine Zentimeter hohe Heizölschicht ab. Um die rund 500 Liter Öl herauszufiltern, mussten insgesamt 20 Kubikmeter Wasser abgepumpt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

Ermittlungen ergaben, dass der Verursacher der Verschmutzung in einem Wohngebiet zwischen der Bundesstraße 188 und der Neuen Straße zu suchen ist. Die Einleitung des Öles dürfte zwischen dem 1. und dem 5. November erfolgt sein.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung ein und sucht nun mögliche Zeugen, die im fraglichen Zeitraum Ölgeruch wahrgenommen oder verdächtige Beobachtungen in dem Wohngebiet gemacht haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: