Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Holzdiebe in Isenbüttel

Isenbüttel (ots) - Isenbüttel, Kreisstraße 114 08.10.2014 bis 04.11.2014

Die Polizei ist auf der Suche nach dreisten Holzdieben, die im Verlauf der vergangenen vier Wochen in einem Waldstück bei Isenbüttel ihr Unwesen trieben.

Im nördlich der Kreisstraße 114 gelegenen Waldgebiet "Krainhop", in der Nähe eines dortigen Wirtschaftsweges, entwendeten die Täter vier Festmeter Brennholz (Kiefern- und Birkenholz). Das Holz war in drei Meter langen Stücken aufgehäuft am Waldrand gelagert und wurde vermutlich im Ganzen mit einem großen Fahrzeug abtransportiert. Zum Aufladen des Brennholzes dürften die Diebe mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Kran benutzt haben.

Der Diebstahl ereignete sich zwischen dem 8. Oktober und dem 4. November. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib des Holzes geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: