Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

Isenbüttel (ots) - Isenbüttel, Ahornweg 02.04.2014, 17.30 Uhr

Ein volltrunkener Autofahrer wurde am frühen Mittwochabend in Isenbüttel von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Mehrere Zeugen hatten sich bei den Ordnungshütern gemeldet, weil ein VW Beetle in Schlangenlinien auf der Landesstraße 292 zwischen der B4 und der Ortschaft Isenbüttel unterwegs war. Einer Streifenwagenbesatzung aus Gifhorn gelang es schließlich, den Fahrzeugführer im Ahornweg zu stoppen.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 53-jährige Fahrer des Beetle unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test am Alkomaten ergab einen Promillewert von 2,32. Daraufhin stellten die Polizisten den Führerschein des Mannes sicher und ordneten eine Blutprobe an. Gegen den Isenbütteler wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: