Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: 11-jähriger Radfahrer missachtet Rotlicht

Wesendorf (ots) - Wesendorf, Wittinger Straße, 19.03.2014, gegen 15:38 Uhr

11-jähriger Radfahrer missachtet das Rotlicht bei der Überquerung der Straße, wird von Pkw erfasst und auf die Straße geschleudert.

Der 11-jährige Junge aus Wesendorf wollte mit seinem Fahrrad die Wittinger Straße in Höhe der Brunnenstraße überqueren, obwohl die Ampel Rotlicht zeigte. Er wurde vom Pkw Suzuki einer 43-jährigen Wesendorferin frontal erfasst, die auf der Wittinger Straße in Richtung Westerholz unterwegs war. Der Radfahrer wurde zur Seite geschleudert und verletzte sich am rechten Handgelenk und Unterschenkel. Nach Erstversorgung durch eine Notärztin wurde er in das Klinikum Gifhorn gebracht. Am Fahrrad und am Pkw entstanden Sachschäden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: