Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Polizei stoppt volltrunkenen Autofahrer

Müden/Aller (ots) - Müden/Aller, OT Gilde 01.03.2014, 23.00 Uhr

Ein stark alkoholisierter Autofahrer wurde am vergangenen Samstag von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Der 35-jährige Litauer war mit seinem VW Golf im Müdener Ortsteil Gilde unterwegs, als er der Besatzung eines Funkstreifenwagens der Meinerser Polizei wegen seiner unsicheren Fahrweise auffiel.

Die Beamten stoppten den Pkw und stellten während der Kontrolle starken Atemalkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein Test am Alkomaten ergab einen Promillewert von 2,77. Die Beamten stellten daraufhin den Führerschein des 35-jährigen sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: