Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: 13-jährige von Auto angefahren

Ummern (ots) - Ummern, Dorfstraße 28.02.2014, 07.25 Uhr

Schwer verletzt wurde eine 13-jährige Schülerin bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen in Ummern.

Das Mädchen wollte gegen 07.25 Uhr die Dorfstraße überqueren, um zu ihrem dort wartenden Schulbus zu gelangen. Hierbei sieh einen von links aus Richtung Hohne kommenden VW Golf, der von einem 50-jährigen aus Hohne gesteuert wurde.

Der Pkw erfasste die 13-jährige frontal. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Schülerin zu Boden geschleudert und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Noch vor Ort wurde sie von einem Notarzt versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht.

Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 3.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: