Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Wohnungseinbrüche in Gifhorn

Gifhorn (ots) - Gifhorn 26.02.2014 - 27.02.2014

Ein bislang unbekannter Wohnungseinbrecher treibt derzeit in der Gifhorner Südstadt sein Unwesen. Nach einem schon berichteten Einbruch in ein Haus in der Flatower Straße am vergangenen Mittwoch schlug der Täter dieses Mal im Kiebitzweg und in der Kopernikusstraße zu.

Am Donnerstag zwischen 7 Uhr und 13.30 Uhr drang der Einbrecher gewaltsam durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus im Kiebitzweg ein, während die Bewohner nicht zu Hause waren. Dort durchsuchte er die Räume gezielt nach Geld und Wertgegenständen. Ob er letztlich etwas entwendete, ist derzeit noch nicht bekannt.

Zwischen Mittwochabend, 18 Uhr, und Donnerstagmittag, 12.30 Uhr, hebelte vermutlich derselbe Täter die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Kopernikusstraße auf. Auch dort suchte der Einbrecher nach Schmuck und Bargeld. Da die Bewohner des Hauses zurzeit im Urlaub sind, ist auch in diesem Fall nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: