Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Mutmaßliche Gifhorner Drogendealer festgenommen

Gifhorn (ots) - Gifhorn 24.02.2014, 15.30 Uhr

Am Montagnachmittag suchten Drogenfahnder der Polizeiinspektion Gifhorn die Wohnung eines 25-jährigen Gifhorners in der Innenstadt auf, um einen Haftbefehl gegen den Mann, der unter anderem wegen diverser Drogendelikte polizeilich in Erscheinung getreten war, zu vollstrecken.

In der Wohnung konnten der Gesuchte und dessen 26-jähriger Mitbewohner angetroffen werden. Bei Betreten der Wohnung stellten die Beamten Marihuanageruch fest. Im weiteren Verlauf der polizeilichen Maßnahmen (Vollstreckung des Haftbefehls, Durchsuchungsmaßnahmen) leisteten beide Männer erheblichen Widerstand. Weitere Polizeikräfte mussten hinzugezogen werden, um die Beiden schließlich zu bändigen.

Der 26-jährige Mann versuchte, Drogen in der Toilette wegzuspülen. In der Wohnung der beiden Männer konnten schließlich 30 Gramm Amphetamin, 12 Gramm Crystal-Meth, 150 Euro Dealgeld sowie geringe Mengen Ecstasy und Psilocybin-Pilze gefunden werden. Aus der Toilette konnten die Fahnder ca. 10 Gramm Marihuana heraus fischen.

Bei dem Polizeieinsatz ist keine Person ernsthaft verletzt worden. Die Männer verweigerten jegliche Aussage. Gegen Beide wird nun wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Der 25-Jährige wurde in die JVA Wolfenbüttel eingeliefert, der 26-jährige wurde entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: