Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Rentnerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Gifhorn (ots) - Gifhorn, Calberlaher Damm / Alter Postweg 19.02.2014, 09.05 Uhr

Eine 69-jährige Fußgängerin wurde bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Gifhorn schwer verletzt.

Die Rentnerin wollte ihr Fahrrad im Einmündungsbereich über den Calberlaher Damm in Richtung Alter Postweg schieben und übersah hierbei einen von links heran nahenden VW Golf. Die am Steuer sitzende, 74-jährige Gifhornerin konnte einen Zusammenstoß mit der Fußgängerin trotz einer Vollbremsung nicht vermeiden.

Die 69-jährige wurde mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert und erlitt hierdurch schwere Verletzungen. Eine Notärztin landete mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel auf dem nahe gelegenen Sportplatz am Pommernring und wurde mit einem Streifenwagen der Polizei zum Unfallort gebracht, wo sie die 69-jährige medizinisch versorgte.

Anschließend wurde die Rentnerin mit einem Rettungswagen ins örtliche Klinikum gefahren. Die 74-jährige kam mit dem Schrecken davon. An Fahrrad und Auto entstand kein nennenswerter Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: