Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: 3 Fahrverbote nach Geschwindigkeitskontrollen

Gifhorn (ots) - Die Polizei in Gifhorn führte am Vormittag des 14.01.2014 Geschwindigkeitskontrollen mittels Lasermessgerät auf der Bundesstraße 4, Gemarkung Kästorf, in Fahrtrichtung Uelzen durch. Insgesamt wurden 13 Fahrzeugführer angehalten. 4 Fahrzeugführer entrichteten ein Verwarngeld, 1 Fahrzeugführer erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Überholen im Verbot, 8 Fahrzeugführer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige (ab 70 Euro Bussgeld) wegen zu schnellem Fahren. Davon wurden 3 Fahrzeugführer (54 jähriger Mann aus Uelzen mit Pkw VW Touareg ( 65 jähriger Mann aus Helmstedt mit Pkw Audi sowie ein 20-jähriger Mann aus Wesendorf mit Pkw VW Phaeton) mit Geschwindigkeiten von 146, 147 und 148 km/h gemessen. Diese haben ein Bußgeld von mindestens 160 Euro, 3 Punkte in Flensburg sowie 1 Monat Fahrverbot zu erwarten.

Rückfragen bitte an: PHK Enderle

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-231
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: