Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Fahrt endet im Garten

Schwülper (ots) - Schwülper, Ackerstraße, 13.01.2014, gegen 13:50 Uhr

Unverletzt blieb ein 62-jähriger nachdem er einen Stromverteilerkasten gerammt, einen Holzzaun durchbrochen und durch einen Baum im angrenzenden Garten gestoppt wurde.

Der 62-jährige aus Schwülper kam mit seinem Mercedes aus Richtung Bundesstraße 214. In der Ortschaft fuhr er in einer Linkskurve geradeaus, kollidierete zunächst mit einem Stromverteilerkasten und durchbrach einen Holzzaun zum angrenzenden Grundstück. Auf dem Grundstück wurde er durch einen Baum gestoppt. Der Baum knickte dadurch ab. Am Mercedes wurde die Fahrzeugfront beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 8000,00 EUR belaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn

Das könnte Sie auch interessieren: