Polizei Paderborn

POL-PB: Autofahrer übersieht Gespann

Borchen (ots) - (uk) Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem PKW-Gespann am Donnerstagabend ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 11000 Euro. Gegen 19.20 Uhr hatte ein 85-jähriger Autofahrer die Kreisstraße 1 aus Dahl kommend in Richtung Dörenhagen befahren. An der Einmündung zur Bundesstraße 68 hatte er zunächst angehalten. Beim Anfahren übersah er einen Renault mit Wohnanhänger, dessen Fahrer (48) aus Richtung Lichtenau kommend unterwegs war. Der PKW des Seniors touchierte sowohl das Zugfahrzeug, als auch den mitgeführten Wohnanhänger. Dabei wurde die Beifahrerin (47) im Renault leicht verletzt. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 20.15 Uhr voll gesperrt werden

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: