Polizei Paderborn

POL-PB: Brandursache bei Feuer in Herbram kann nicht festgestellt werden

Lichtenau (ots) - (uk) Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Lichtenau-Herbram am Dienstagmorgen (siehe Pressebericht vom 06.09.16) kann die Brandursache nicht eindeutig festgestellt werden. Ein Brandermittler der Polizei hat am Donnerstag zusammen mit drei Brandsachverständigen das völlig zerstörte Haus an der Neuenheerser Straße begutachtet. Auf Grund der extremen Zerstörungen, konnte aber letztlich die Ursache für das Feuer nicht ausgemacht werden. Das Feuer war morgens gegen 08.00 Uhr ausgebrochen. Verletzt wurde dabei niemand. Das Haus ist durch das Unglück vollständig zerstört worden. Die Experten gehen von einer Gesamtschadenshöhe von etwa 150000 Euro aus.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: