Polizei Paderborn

POL-PB: Zwei Leichtverletzte nach Zusammenstoß auf Kreuzung

Paderborn (ots) - (uk) Bei einem Zusammenstoß zweier PKW am Montagnachmittag auf einer Kreuzung in der Südstadt, sind zwei Insassen leicht verletzt worden. Gegen 17.07 Uhr hatte ein 36-jähriger Autofahrer die Breslauer Straße befahren. Möglicherweise unter Missachtung des Rotlichts fuhr der Mercedesfahrer in den Kreuzungsbereich ein, um weiter in Richtung Giselastraße zu fahren. Dabei prallte er mit einer Autofahrerin (63) zusammen, die die Borchener Straße stadteinwärts fahren wollte. Während beide Fahrzeugführer unverletzt blieben, wurden zwei 18 und 41 Jahre alte Frauen in dem Mercedes verletzt. Sie wurden für weitere Untersuchungen mit Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: