Polizei Paderborn

POL-PB: Verletzte bei Verkehrsunfällen

Salzkotten (ots) - (mb) Bei Verkehrsunfällen in Salzkotten und Verne sind am Donnerstag zwei Autoinsassen verletzt worden.

Gegen 10.10 Uhr fuhr ein 27-jähriger Toyota-Aygo-Fahrer in Verne auf der Molkenbergstraße zum Boker Damm. An der Kreuzung Boker Damm missachtete der die Vorfahrt eines 52-jährigen Sattelzugfahrers, der von Verne in Richtung Boke fuhr. Er kam zur Kollision, bei der das Auto von der Straße abkam und sich mehrfach auf einer Wiese überschlug. Der Wagen blieb mit Totalschaden auf dem Dach liegen. Andere Autofahrer eilten dem schwer verletzten Toyotafahrer zur Hilfe. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Bereits gegen 08.00 Uhr war bei einem Auffahrunfall auf der Paderborner Straße in Salzkotten eine 30-jährige Audifahrerin verletzt worden. Ein 39-jähriger Autokranfahrer hatte zu spät bemerkt, dass die Autofahrerin vor ihm abbiegen wollte und war mit dem vorn überragenden Kranausleger gegen das Audiheck geprallt. Die Verletzte kam zur Untersuchung in ein Paderborner Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: