Polizei Paderborn

POL-PB: Überfall vor der Haustür

Paderborn-Schloß Neuhaus (ots) - (mb) Am letzten Freitagmorgen ist ein Mann an der Hermann-Löns-Straße nahe der Einmündung am Thunhof vor seiner Haustür von zwei Tätern angegriffen und verletzt worden.

Der 46-Jährige kam gegen 03.20 Uhr mit seinem Auto nach Hause. Als er vor der Haustür stand, wurde er plötzlich von hinten angegriffen. Zwei fremde Männer schlugen auf ihn ein. Der Mann setzte sich zur Wehr. Die Täter flüchteten über die Straße in das Waldstück. Etwa eine Stunde vor der Tat war ein verdächtiges Auto in Tatortnähe an der Straße beobachtet worden. An der Haustür wurde geklopft. Die Hintergründe der Tat sind nicht bekannt. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Beide südländisch aussehende Täter waren dunkel gekleidet und hatten schwarze Haare. Sie waren etwa 35 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Einer war schlank, der andere hatte eine stabile Figur.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: