Polizei Paderborn

POL-PB: Nach Unfallflucht sucht die Polizei nach einer silberfarbenen A-Klasse

Lichtenau (ots) - (uk) Nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht am Samstagnachmittag in der Nähe von Lichtenau sucht die Polizei nach einem Mercedes-Benz, Typ A-Klasse. Gegen 15.30 Uhr hatte ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer die Landstraße 817 aus Richtung Asseln kommend in Fahrtrichtung Lichtenau befahren. Im Bereich der Einmündung zur Kreisstraße 12 nach Hakenberg, näherte sich über einen Feldweg zeitgleich ein Autofahrer mit einem silberfarbenen Mercedes-Benz, A-Klasse. Beim Abbiegen nach links in Richtung Lichtenau missachtete der Autofahrer die Vorfahrt des herannahenden Leichtkraftradfahrers, der sofort stark abbremste, aber trotzdem gegen das rechte Heck der A-Klasse prallte. Dadurch verlor der junge Zweiradfahrer die Kontrolle über sein Krad und stürzte zu Boden. Auch eine entgegenkommende Autofahrerin musste selber stark abbremsen, um nicht mit dem abbiegenden Mercedes zusammenzustoßen. Der Fahrer des Mercedes setzte seine Fahrt in Richtung Lichtenau kurz fort, bremste bis dann bis zum Stillstand ab und fuhr anschließend weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der junge Kradfahrer zog sich leichte Verletzungen am Bein zu. Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten Fahrzeug oder dem Fahrer machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: