Polizei Paderborn

POL-PB: Abbiegendes Auto touchiert und weitergefahren

Bad Lippspringe (ots) - (uk) Nach einer Unfallflucht am vergangenen Donnerstag (14.07.16) in Bad Lippspringe sucht die Polizei nach einem Unfallbeteiligten. Gegen 10.10 Uhr hatte eine 80-jährige Autofahrerin mit ihrem weißen Volkswagen Up die Detmolder Straße in Richtung Paderborn befahren. Als sie vor der Einmündung "An der Weberei" ihre Fahrt verlangsamte, wurde sie noch vor dem Abbiegen von einem nachfolgenden Auto überholt. Beim Wiedereinscheren touchierte der/die unbekannte Fahrer/Fahrerin den Kleinwagen der Seniorin. Trotz des entstandenen Sachschadens setzte der Fahrer/die Fahrer die Fahrt in Richtung Marienloh fort, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Nach Angaben der Seniorin dürfte es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um ein dunkles, etwas höheres Auto, ähnlich einem Volkswagen Touran, gehandelt haben. Das Auto hat eine Paderborner Städtekennung und ein "W" im Kennzeichen. Das Fahrzeug dürfte auf der rechten hinteren Seite Beschädigungen aufweisen. Zeugen, die Hinweise zu möglichen Verdächtigen machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: