Polizei Paderborn

POL-PB: Einbrecher versuchen Autos zu stehlen

Hövelhof (ots) - (mb) In zwei aufeinander folgenden Nächten haben Einbrecher versucht, Autos der Hausbesitzer zu stehlen.

Am Steinweg schlugen die Täter in der Nacht zu Dienstag zu. Morgens wurden an einem Fenster Hebelspuren entdeckt. Ins Haus waren die Einbrecher allerdings nicht rgelangt. Das Auto des Hausbesitzers stand nicht mehr auf dem Abstellplatz sondern in der Hofzufahrt. Sämtliche Kabel am Lenkrad waren herausgerissen worden. Allerdings war es den Tätern nicht gelungen, den VW Passat kurzzuschließen. Ein Bewohner hatte zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr verdächtige Geräusche gehört - möglicherweise die Tatzeit. In das Haus war bereits im letzten Dezember ein Einbruch verübt worden. Damals wurde der Autoschlüssel gestohlen. Der steckte jetzt im Zündschloss, dass allerdings auf einen neuen Schlüssel programmiert worden war.

In der Nacht zu Mittwoch stellte ein Bewohner eines Hauses an der Staumühler Straße nahe der Bentlakestraße gegen 01.00 Uhr fest, dass er in seinem Schlafzimmer eingeschlossen worden war. Er hatte sich gegen 21.15 Uhr schlafen gelegt. Zwischenzeitlich war der Schlafzimmerschrank durchsucht worden. Mit einer Trittleiter konnte der Mann das Zimmer durch das Fenster verlassen. Er holte den Nachbarn zur Hilfe. Gemeinsam entdeckten sie die Einbruchspuren. Die Täter waren zunächst an der zusätzlichen Sicherung eines Doppelfensters gescheitert, hatten dann aber ein anderes Fenster aufgebrochen und waren in das Haus geklettert. Sie erbeuteten Geld, Schmuck, ein Telefon sowie den Autoschlüssel. Damit suchten sie die Garage auf und versuchten das Auto zu stehlen. Allerdings gelang es den Einbrechern nicht, das elektrische Garagentor zu öffnen, sodass der Wagen zurück blieb.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: