Polizei Paderborn

POL-PB: Grillkohle entzündet Gartenhütte

Paderborn (ots) - (uk) Nicht ordnungsgemäß entsorgte Grillkohle hat am Dienstagabend eine Gartenhütte in Brand gesetzt. Am Dienstagabend waren die Rettungsdienste zu einem Feuer in eine Kleingartenanlage am Dahler Weg, unweit der Bundesstraße 64, gerufen worden. Dort war eine Gartenhütte in Brand geraten, der durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden konnte. Nach den Erkenntnissen der Polizei hatte ein Jugendlicher nach dem Grillen, die Grillkohle in einen dafür ungeeigneten Behälter geschüttet, der in der Gartenhütte stand. Als der Behälter durch die Grillkohle Feuer fing, breitete sich dieses schnell auch auf die Wand der Hütte aus. Ein Zeuge bemerkte den Brand, konnte das Feuer jedoch nicht eigenständig löschen, so dass er die Feuerwehr alarmierte.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: