Polizei Paderborn

POL-PB: Zuwanderer findet vom Autodach verlorene Geldbörse

Delbrück (ots) - (mb) Glück im Unglück hatte ein 34-jähriger Delbrücker am Samstagnachmittag. Er hatte an der Langestraße geparkt und vor dem Einsteigen sein Portmonee auf das Autodach gelegt. "In Gedanken" blieb die Börse mit Bargeld, Bank- und Kreditkarten auf dem Dach liegen als der Mann losfuhr. Die versehentlich vergessene Geldbörse rutschte vor der Flüchtlingsunterkunft vom Autodach und blieb auf der Straße liegen. Ein 30-jähriger Zuwanderer aus Afghanistan fand das Portmonee. Da er selbst kein Deutsch spricht, ließ er die Polizei von einem Mitbewohner verständigen. Der Besitzer der Fundsache war schnell ausgemacht und bekam seine Geldbörse samt vollständigem Inhalt dank des ehrlichen Finders noch am Abend zurück.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: