Polizei Paderborn

POL-PB: Überfall auf Erdbeerverkäufer am Markt

Delbrück (ots) - (mb) Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der am Donnerstagnachmittag am Alter Markt einen Erdbeerverkäufer beraubt haben soll. Ein 16-Jähriger verkaufte Früchte aus einem Marktstand in Erdbeerform. Ihm fiel ein Mann auf, der einige Male vor dem Stand auf und ab ging. Plötzlich kam der Mann auf den Stand zu. Er hielt ein Messer in der Hand und forderte den jugendlichen Verkäufer auf, ihm eine zweistellige Euro-Summe zu geben. Dabei versuchte der Mann die Tathandlung vor Passanten abzuschirmen. Das Opfer gab dem Mann die geforderte Summe in Scheinen. Anschließend der lief Täter zur Sparkasse und bog nach links ab. Die weitere Fluchtrichtung ist nicht bekannt. Eine knappe Stunde später wurde die Polizei eingeschaltet. Der deutsch mit Akzent sprechende Täter soll etwa 180 Zentimeter groß und um 30 Jahre alt sein. Er war südosteuropäischen oder türkischen Typs und hatte schwarze kurze Haare sowie eine dunklere Hautfarbe. Der Mann trug eine blaue Jeansjacke und eine blaue Jeanshose. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: