Polizei Paderborn

POL-PB: Teenager rauben Handy

Paderborn (ots) - (uk) Eine Gruppe Teenager hat am Montagabend einer Jugendlichen in der Paderborner Innenstadt das Handy geraubt. Nach Angaben der 15-Jährigen hatte sie sich gegen 20.30 Uhr auf der Hans-Humpert-Straße im Bereich der dortigen Paderbrücke aufgehalten, als aus Richtung der Paderborner Kindertagesstätte drei bis fünf Jugendliche auf sie zukamen. Sie wurde von der Gruppe zu Boden gestoßen und ihr Handy, ein silbernes IPhone 5, das sie in der Jacke trug, mitgenommen. Anschließend liefen die Angreifer in Richtung Kindertagesstätte/Fürstenweg davon. Die Verdächtigen sind etwas älter, als das Opfer und trugen bei Tatausführung dunkle weite, so genannte Baggie-Kleidung. Zeugen, die am Montagabend im Bereich Fürstenweg, Ottilienquelle und Padersteinweg verdächtige Personen bemerkt haben, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: