Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer bei Zusammenstoß mit Radfahrerin schwer verletzt

Paderborn (ots) - (uk) Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Radlern, wurde am Montagmorgen in Paderborn ein Radfahrer schwer verletzt. Der 58-jährige Radfahrer, der seinen Kopf nicht mit einem Helm geschützt hatte, war gegen 07.28 Uhr auf dem linksseitig verlaufenden Radweg entlang der Barkhauser Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Zeitgleich war eine Radfahrerin (21) auf der Barkhauser Straße in Gegenrichtung unterwegs. Als die junge Frau nach rechts auf das Gelände einer Firma abbiegen wollte, übersah sie, wegen eines ausfahrenden LKW, den entgegenkommenden Radfahrer und stieß mit ihm seitlich zusammen. Während sich die junge Frau auf dem Rad halten konnte, fiel der Mann zu Boden und stürzte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde, nach notärztlicher Erstversorgung, mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: