Polizei Paderborn

POL-PB: Autofahrerin übersieht Rollerfahrer

Paderborn (ots) - (uk) Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Roller am Montagmorgen in Paderborn, erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Gegen 09.09 Uhr hatte ein Rollerfahrer (47) die Neuhäuser Straße stadteinwärts befahren, als zeitgleich eine Rentnerin mit ihrem Hyundai den Parkplatz eines Getränkemarktes verlassen wollte. Beim Abbiegen nach links in Richtung Schloß Neuhaus übersah die 75-jährige Frau den aus ihrer Sicht von links kommenden Zweiradfahrer, der sofort stark abbremste und zu Boden fiel. Der Roller rutsche anschließend gegen die Fahrerseite des Autos. Beide Unfallbeteiligte wurden mit leichten Verletzungen mittels Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Während die Frau die Klinik nach ambulanter Behandlung verlassen konnte, blieb der Rollerfahrer zur Beobachtung stationär. Die Neuhäuser Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme in Richtung stadteinwärts gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: