Polizei Paderborn

POL-PB: Ein Schwerverletzter nach Berührung zweier Radfahrer

Paderborn (ots) - (uk) Bei einem Unfall zweier Radfahrer am Sonntagnachmittag im Schloß- und Auenpark, wurde ein Radler schwer verletzt. Die beiden Radfahrer hatten gegen 14.35 Uhr hintereinander einen geschotterten Radweg in der Verlängerung des Merschweges in Höhe des dortigen Spielplatzes befahren. Vor einer Gabelung des Weges wollte der nachfolgende Radfahrer (65) seinen Vordermann (71) überholen. Gerade als sich beide Radfahrer auf einer Höhe befanden, wollte der vorausfahrende Radfahrer der Gabelung nach links folgen. Dabei berührten sich die beiden Männer und stürzten zu Boden. Während der jüngere Verkehrsteilnehmer unverletzt blieb, zog sich der Ältere Verletzungen am Kopf und am Becken zu. Er wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: