Polizei Paderborn

POL-PB: Die Schwerverletzte nach Alleinunfall

POL-PB: Die Schwerverletzte nach Alleinunfall
Die drei Insassen wurden schwer verletzt.

Salzkotten (ots) - (uk) Bei einem Alleinunfall am Sonntagmittag sind zwischen Salzkotten und Verne drei Autoinsassen schwer verletzt worden. Ein 56-jähriger Autofahrer hatte gegen 12.00 Uhr die Verner Straße aus Richtung Salzkotten kommend befahren. Nach Angaben eines Zeugen war der Opelfahrer, möglicherweise auf Grund von Übermüdung, im Verlauf einer lang gezogenen Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, rund 20 Meter über die Bankette gefahren und dann frontal gegen einen Straßenbaum geprallt. Neben dem Fahrer zogen sich auch seine Frau (45) und die im Fond befindliche Tochter (7) schwere Verletzungen zu. Sie wurden nach notärztlicher Erstbehandlung mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Verner Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 11000 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: