Polizei Paderborn

POL-PB: Frontalunfall mit drei jungen Verletzten

Paderborn-Marienloh (ots) - (mn) Am Samstag, 25.06.2016 gegen 20:00 Uhr befuhr ein 21jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Renault die Detmolder Straße aus Richtung Marienloh kommend in Fahrtrichtung Bad Lippspringe. Ortsausgang Marienloh geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW Lupo einer ebenfalls 21jährigen. Der Lupo wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen weiteren Pkw, BMW geschleudert. Im Anschluss an den Zusammenstoß geriet der Renault noch gegen einen Straßenbaum. Sowohl der Fahrer des Renault als auch die Lupo Fahrerin sowie eine 20jährige Insassin in dem Lupo wurden so schwer verletzt, dass sie mittels RTW dem Krankenhaus zugeführt werden mussten. Die Feuerwehr Paderborn war vor Ort um die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsflüssigkeiten zu reinigen. Alle drei beteiligten Pkw mussten mittels Abschleppwagen von der Unfallstelle entfernt werden. Die Detmolder Straße wurde für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: