Polizei Paderborn

POL-PB: Fast 70 km/h zu schnell

Büren-Brenken (ots) - (mb) Mit 169 km/h hat die Polizei am Montag eine 37-jährige Audifahrerin auf der L636 in Richtung Salzkotten geblitzt. 100 km/h sind auf der Landstraße erlaubt. Die Fahrerin hat jetzt mit einem Bußgeld von 440 Euro plus Gebühren zu rechnen. Ein Fahrverbot von zwei Monaten steht an und das Punktekonto in Flensburg steigt um zwei Punkte. Überhöhte Geschwindigkeit ist der Killer Nr. 1 auf unseren Straßen. Besonders belastet mit Geschwindigkeitsunfällen und deren schlimmsten Folgen sind Landstraßen im Kreis Paderborn. Die Polizei macht noch einmal deutlich: Selbst bei einer Vollbremsung beträgt der Bremsweg bei dieser Geschwindigkeit mindestens 150 Meter. Ein Aufprall mit den erlaubten 100 km/h entspricht schon einem freien Fall aus fast 40 Meter Höhe - das entspricht einem 12geschossigen Hochhaus!

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: