Polizei Paderborn

POL-PB: Mit Cabrio im Vorgarten gelandet

Paderborn-Sande (ots) - (mb) Alkohol und Drogenkonsum sind vermutlich mit ursächlich für den Alleinunfall eines 20-Jährigen auf der Ostenländer Straße. Der junge BMW-Fahrer fuhr am Sonntagmorgen gegen 07.40 Uhr in Richtung Ostenland. In Höhe des Sennemühlenwegs verlor er die Kontrolle über das Auto und kam nach links von der Straße ab. Das Cabrio durchbrach einen Gartenzaun und prallte gegen zwei Bäume. Mit Totalschaden blieb der Wagen auf dem Privatgrundstück liegen. Der 20-jährige Fahrer blieb unverletzt. Er stand unter Alkoholeinwirkung. Bei seiner Durchsuchung fanden Polizeibeamte zudem ein Tütchen mit Drogen. Deswegen musste er mit zur Blutprobe. Seinen Führerschein hatte der junge Mann schon wegen einer früheren Trunkenheitsfahrt abgeben müssen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen der Verkehrsdelikte erstattet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: