Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrerin schwer verletzt

Paderborn-Schloß Neuhaus (ots) - (mb) Auf der Marienloher Straße hat eine 76-jährige Radlerin am Freitag bei der Kollision mit einem Auto schwere Verletzungen erlitten. Gegen 11.35 Uhr fuhr eine 25-jährige Polofahrerin auf der Marienloher Straße in Richtung An der Talle. In Höhe eines Baumarkts fuhr plötzlich vom rechten Gehweg eine Radfahrerin auf die Straße. Trotz Vollbremsung konnte die Autofahrerin die Kollision nicht mehr verhindern. Die 76-jährige unbehelmte Radfahrerin wurde frontal erfasst und über die Motorhaube gegen die Frontscheibe geschleudert, die dabei zerstört wurde. Schwer verletzt blieb die Seniorin auf der Straße liegen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide Frauen wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222



Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: