Polizei Paderborn

POL-PB: L776 durch Unfall mit Sattelzug blockiert

Salzkotten (ots) - (mb) Bei einer Karambolage mit zwei Autos und einem Sattelzug auf der L776 sind am Montagnachmittag drei Personen verletzt worden. Gegen 13.35 Uhr fuhr ein 66-jähriger BMW-Fahrer aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis auf der L776 in Richtung Paderborn. Einige hundert Meter vor der Anschlussstelle Salzkotten/B1 überholte er in einem Starkregenschauer einen Sattelzug. Der Pkw geriet ins Schleudern und kollidierte seitlich mit dem Sattelzug. Anschließend driftete der BMW nach links gegen die Leitplanken und prallte dann gegen einen entgegenkommenden VW Golf aus Paderborn. An beiden Autos entstanden Totalschäden. Der Sattelzug kam nach rechts von der Straße ab und blieb an der Böschung vor einem Baum stehen. Der niederländische Lkw-Fahrer (55) sowie die Golffahrerin und deren fünfjähriger Sohn erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser nach Paderborn gebracht. Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung beschlagnahmte die Polizei den Führerschein es BMW-Fahrers und leitete ein Strafverfahren ein. Ein Bergungsunternehmen rückte mit einem Kranwagen an, um den Sattelzug aus dem Graben zu ziehen. Die L776 musste für die Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Bis in die späten Nachmittagsstunden muss am Unfallort mit Staus gerechnet werden. Die Bergungsarbeiten dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: