Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer nach Unfall mit Fußgängerin gesucht

Paderborn (ots) - (mb) Nach einem Verkehrsunfall an der Riemekestraße Ecke Fürstenbergstraße, bei dem am Montag eine Fußgängerin verletzt wurde, sucht die Polizei einen flüchtigen Radfahrer sowie Unfallzeugen. Der Unfall ereignete sich gegen 11.20 Uhr. Eine 60-jährige Fußgängerin war in Begleitung eines Mannes aus der Innenstadt kommend auf dem Gehweg vor der Sparkasse unterwegs. Dem Pärchen kam ein Radfahrer entgegen und vor der Parkplatzzufahrt touchierte der Radler die Frau, sodass diese stürzte und Verletzungen erlitt. Der Radler schaute sich kurz um und fuhr dann in Richtung Westerntor davon. Es soll sich um einen großen und kräftigen Mann mit kurzen, seitlich rasierten blonden Haaren gehandelt haben. Am Fahrrad war ein Fahrradkorb befestigt. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und auf den gesuchten Radfahrer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: