Polizei Paderborn

POL-PB: Polizei sucht nach Exhibitionisten

Borchen (ots) - (uk) Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Mittwochnachmittag in einem Bus auf der Fahrt von Paderborn nach Borchen-Etteln exhibitionistische Handlung vorgenommen hat. Nach Angaben des Opfers (18) hatten sie und der etwa 40 Jahre alte Mann im hinteren Teil des Busses gesessen, als sich dieser während der Fahrt plötzlich in Scham verletzender Weise zeigte. Die Frau verließ daraufhin ihren Platz und begab sich in die Nähe des Busfahrers, den sie erst später von dem Verhalten des unbekannten Mannes erzählte. Der Verdächtige war zwischenzeitlich, vermutlich in Etteln, ausgestiegen. Die Frau informierte dann später von zu Hause aus die Polizei. Nach ihren Angaben ist der Verdächtige etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und hat ein nordafrikanisches Aussehen. Er hat einen dicken Bauch und schwarze Haare. Zur Tatzeit war er mit einer dunkelgrauen Jacke bekleidet und hatte eine lila Plastiktüte dabei. Zeugen, die Angaben zu möglichen Verdächtigen machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: