Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer bei Alleinunfall auf Kopf gestürzt und schwer verletzt

Bad Wünnenberg (ots) - (uk) Ein Radfahrer ist am Samstagnachmittag in Bad Wünnenberg bei einem Alleinunfall schwer verletzt worden. Nach Angaben einer Zeugin war der Radfahrer (71) gegen 14.10 Uhr auf der Straße Im Aatal unterwegs. Die Frau konnte beobachten, wie der Senior, der keinen Helm getragen hatte, auf einen Radweg in Richtung Paddelteich abbog und auf der abschüssigen und zur Unfallzeit rutschigen Strecke plötzlich die Kontrolle über das Rad verlor und zu Boden stürzte. Der Verunglücke war zunächst nicht ansprechbar. Er zog sich Verletzungen im Gesicht und Prellungen am ganzen Körper zu. Der von der Zeugin (44) angeforderte Rettungswagen verbrachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: