Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrerin beim Einbiegen übersehen

Paderborn (ots) - (mb) Auf der Benhauser Straße hat eine 35-jährige Radfahrerin am Mittwoch beim Zusammenstoß mit einem Auto Verletzungen erlitten. Die Radlerin fuhr gegen 09.30 Uhr auf dem für Fahrräder freigegebenen Gehweg an der Benhauser Straße stadtauswärts. Beim Überqueren der Einmündung Adolf-Kolping-Straße wurde sie von einer 57-jährigen Daciafahrerin übersehen. Das Auto erfasste das Fahrrad und die behelmte 35-Jährige fiel auf die Motorhaube und dann auf die Straße. Dabei geriet ein Bein unter das Auto. Die Verletzte Radfahrerin wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: