Polizei Paderborn

POL-PB: Traktorrad bricht ab - Kreuzung zwei Stunden gesperrt

Delbrück (ots) - (mb) Wegen eines abgebrochenen Hinterrads blockierte ein Traktor am Dienstagabend die Kreuzung Westerwieher Straße/Detmolder Weg. Etwa 500 Liter Pflanzenschutzmittel liefen aus und sorgten für einen Feuerwehreinsatz.

Gegen 18.40 Uhr fuhr ein Landwirt (33) mit einem Ackerschlepper die Westerwieher Straße in Richtung Lippling. Aus unbekannter Ursache brach in Höhe der Kreuzung Detmolder Weg die Achse des linken großen Hinterrads. Das Rad rollte in eine Hecke und blieb dort liegen. Der Traktor blieb in Schräglage auf der Kreuzung stehen. Beim Kippen auf die radlose Achse wurde ein Schlauch des angebauten Spritzmittelbehälters beschädigt und etwa 500 Liter Pflanzenschutzmittel liefen aus. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr fing Restflüssigkeit aus dem Behälter auf und saugte das Pflanzenschutzmittel von der Straße ab. Mit Bindemitteln wurden Reste der Substanz beseitigt. Die Polizei forderte einen Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde an. Der beschädigte Traktor wurde mit einem Tieflader abtransportiert. Gegen 21.00 Uhr konnte die gereinigte Kreuzung wieder frei gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: